Datenschutzerklärung der BTC AG

Datenschutz und Datensicherheit für Kunden und Nutzer haben für BTC eine hohe Priorität. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in allen unseren Geschäftsprozessen ist uns daher ein besonderes Anliegen.
Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche Informationen auf unserer Website durch Ihren Besuch erfasst und wie diese Informationen genutzt werden. Die Erklärung gilt jedoch nicht für Websites anderer Unternehmen, die einen Link zu dieser Website der BTC AG enthalten oder zu denen unsere Website Links gelegt hat.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

BTC AG
Escherweg 5
26121 Oldenburg
Tel.: +49 441 3612-0
Fax: +49 441 3612-3999
E-Mail: office@btc-ag.com
https://www.btc-ag.com/

Datenverarbeitung beim Besuch der Website

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst BTC automatisiert Daten und Informationen von Ihrem Rechner bzw. Endgerät.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse oder den Domain-Name des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Abgerufene Webseiten
  • Name Ihres Internet Providers
  • ggf. Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Rechners
  • Webseite, von der Sie die BTC besuchen.

Die Daten werden zur Sicherstellung unserer Systemsicherheit erhoben und verarbeitet. Die IP-Adresse wird hierbei spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Eine weitergehende Verarbeitung der Daten in anonymisierter Form behält sich BTC vor.
Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

 

Kontaktformular, Anmeldung zu Events, Webinaren, Download

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt oder melden Sie sich zu einer Veranstaltung an, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.
Ebenfalls gilt dies, wenn Sie sich vor dem Download eines eBooks oder Dokuments registrieren.

Folgende Daten werden von BTC im Rahmen der Kontaktaufnahme erhoben:
Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon, ggf. Funktion und Firma und das Anliegen.
Die Daten werden zu Zwecken der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens verarbeitet. Die Datenlöschung erfolgt in Abhängigkeit Ihres Anliegens.
Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a,b DS-GVO.

 

Newsletter

Sofern Sie Kunde der BTC sind und im Rahmen des Kundenverhältnisses Ihre E-Mail-Adresse hinterlegt haben, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden.
Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich für den kostenlosen Newsletter auf unserer Website anzumelden.

Sofern Sie explizit einwilligen, dass wir Ihnen Informationen über Veranstaltungen und Produkte der BTC AG senden dürfen, nutzen wir Ihre angegebenen Daten für diese Zwecke.
Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort.

Wir nutzen Software und Services der SuperOffice GmbH, Martin-Schmeißer-Weg 3b, D-44227 Dortmund/Deutschland für Erstellung, Versand und Verwaltung des Newsletters. Über SuperOffice versenden wir neben unserem Newsletter auch Einladungen zu Veranstaltungen. Die erforderlichen Daten der Newsletter-Empfänger werden dabei auf einem Server von BTC-Gruppe gehostet, zu dem wir einen passwortgeschützten Zugang haben. Vertragsbasis zwischen uns und SuperOffice sind die AGB von SuperOffice, die Sie unter https://www.superoffice.de/datenschutz/transparenz/ nachlesen können. Demnach sichert SuperOffice zu, dass erhaltene Daten vertraulich gehalten und ausschließlich für den Vertragszweck eingesetzt werden.

Cookies

An einigen Stellen der Website verwendet BTC Cookies, um einen komfortablen Zugriff auf unsere Informationen zu geben und unser Webangebot stetig zu optimieren. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert und mittels des genutzten Webbrowsers auf Ihrem Computer speichert werden.
Die für den Betrieb der Webseite erforderlichen Cookies werden nach dem Schließen der Seite (dem Ende der Session) wieder gelöscht. Einige Cookies für statistische Zwecke verbleiben auch nach Beendigung der Session bis zu 14 Monate auf Ihrem PC. Dabei werden folgende Daten zwischengespeichert:

  • Datum und Uhrzeit,
  • Browsertyp,
  • Betriebssystem,
  • Aufgerufene Webseiten
  • Verweildauer auf den einzelnen Seiten

Anhand der in den Cookies gespeicherten Informationen ist eine persönliche Identifizierung nicht möglich.
Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren, haben jedoch nicht den vollen Funktionsumfang. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

Das Teilen von Inhalten auf den Sozialen Kanälen Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn und per E-Mail

Die auf dieser Website eingebaute „Teilen“ Funktion verwendet keine Social-Plugins. Es handelt sich hierbei lediglich um das Weiterleiten von Text bzw. Bild-Links. Dabei werden keinerlei Daten an Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn übermittelt. Das Teilen der Inhalte von dieser Website per E-Mail wird von der BTC AG nicht getracked.

 

Wiredminds

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf dieser Website Produkte und Dienstleistungen der deutschen Firma WiredMinds, WIREDMINDS GMBH, LINDENSPÜRSTRASSE 32, 70176 STUTTGART (www.wiredminds.de) verwendet. Hierzu kommen Cookies zum Einsatz. Die erhobenen Daten werden an WiredMinds übermittelt oder direkt von WiredMinds erhoben. WiredMinds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert. 

Der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Vom Website-Tracking ausschließen

 

Ihre Rechte

Sofern BTC personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeitet, erteilen wir Ihnen auf Verlangen Auskunft über die Kategorien der betroffenen Daten, die Verwendungszwecke, etwaige Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten und der Dauer der geplanten Speicherung.
Sie haben das Recht, die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen.
Sollte die Datenverarbeitung auf Grund einer von Ihnen erteilen Einwilligung erfolgen, haben sie das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Sollte die Datenverarbeitung auf Grund eines berechtigten Interesses der BTC erfolgen, haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art. 21 DS-GVO).
Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung der Daten zu verlangen. Dieses insbesondere in den Fällen, in denen die Daten für die Datenverarbeitung nicht mehr erforderlich sind, Sie eine erteilte Einwilligung widerrufen haben oder auf Grund Ihrer besonderen Situation der Datenverarbeitung widersprochen haben.
Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist.
Ferner haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass wir Ihnen Ihre Daten auf Antrag in einem maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.
Sie haben das Recht, sich bezüglich einer Beschwerde an uns direkt zu wenden, z. B. an den Datenschutzbeauftragten der BTC AG. Darüber hinaus können Sie eine Beschwerde offiziell an die Aufsichtsbehörde für Datenschutz (Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachen) richten


An wen übermittelt BTC Daten

BTC verarbeitet Ihre Daten gem. Art. 28 DS-GVO mit Auftragsverarbeitern nur im gesetzlichen Rahmen und nach Weisung der BTC. Verantwortlich für die Datenverarbeitung beim Auftragsverarbeiter ist BTC.
Ferner sind wir in bestimmten Fällen (Strafverfolgung, Schadensabwehr, etc.) verpflichtet, Ihre Daten an behördliche Stellen zu übermitteln.

 

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling)

Wir setzen keine automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein.


Datenschutzerklärung Bewerberprozess / E-Recruiting

Im Falle einer Bewerbung bei der BTC AG erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Ihre Bewerberdaten werden nur zu diesem Zweck und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verwendet. Ihre Daten werden hierbei vertraulich behandelt.
Die Datenschutzbestimmungen für den Bewerberprozess werden Ihnen zusätzlich im Zuge der E-Recruiting-Verfahren online bereitgestellt:
Datenschutzerklärung E-Recruiting 

Sicherheitsmaßnahmen

BTC setzt umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre bei uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen Missbrauch, zufällige oder vorsätzliche Manipulationen oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter BTC AG
Escherweg 5
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 3612-0
E-Mail: Datenschutz@btc-ag.com


BTC AG

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
Escherweg 5
26121 Oldenburg
Tel: +49 441 3612-0
Fax: +49 441 3612-3999
E-Mail: